Hellfest 2021 abgesagt

Eigentlich sollten Deep Purple am 19. Juni 2021 beim Hellfest in Glisson, Frankreich, auftreten.

Gestern wurde das Festival abgesagt und auf das Jahr 2022 verschoben.

19 June 2021 – Clisson, „15. Hellfest“ – FRANCE

Hellfest … websitefacebook

Deep Purple – erste Konzertabsage für 2021

Leider gibt es die erste Konzertabsage für 2021. Es betrifft das Rockwave Festival in Griechenland. Am 29. Januar 2021 wurde die Absage bekanntgegeben.

5 June 2021 – Malakasa (near Athens), Terra Vibe Park, „Rockwave Festival“ – GREECE

Aufgrund der gegenwärtigen und unvorhergesehenen Umstände ist Deep Purple gezwungen, ihren Auftritt beim Rockwave-Festival am 5. Juni 2021 abzusagen. Die Entscheidung, diese Show abzusagen, war sehr schwierig und etwas, das Deep Purple immer versuchen würde zu vermeiden. Wir freuen uns sehr auf ein baldiges Wiedersehen und hoffen, 2022 in Griechenland auftreten zu können.

Vielen Dank für all Eure Treue und Unterstützung.

Deep Purple

Rockwave Festival … websitefacebook

Deep Purple mit Randy California 1972

Im April 1972 ist Ritchie Blackmore erkrankt. Bevor die restlichen Konzerte im Apri und Mai 1972 abgesagt wurden gab es ein Konzert mit Randy California an der Gitarre.

Lange haben alle Fans auf eine Aufnahme von diesem Konzert gewartet. Anfang 2021 wurde das Konzert nun von einem Fan ins Internet gestellt.

Auch wenn die Qualität nicht so gut ist stellt es doch eine historische Aufnahme dar. Bis auf die Zugabe Lucille ist das Konzert komplett.

Ein Dank an Robert Lafontaine.

6 Apr 1972 – Quebec City, Colisee de Quebec – Quebec, CANADA

Setlist

Strange Kind Of Woman
Into The Fire
Child In Time
The Mule (incl. Drum Solo)
Lazy
When A Blind Man Cry
Space Trukin‘

Lucille

Deep Purple Tour Page – April 1972

Neues Deep Purple Album schon 2021?

Von bevorstehenden Aufnahmeaktivitäten spricht Roger Glover im Faninterview (siehe Video) mit dem Finnen Anssi Herkkola.

Durch die Covid-Pandemie und die dadurch vorhandene Zeit, die Sommer- und Herbstkonzerte sind 2020 alle ausgefallen, gibt es ausreichend Zeit für Arbeiten an einem weiteren Album … das wäre dann Album 22.

Blabbermouth.net – DEEP PURPLE Will Try To Make Another Studio Album In 2021

Deep Purple sagen Danke, Deutschland!

Deep Purple sagen mit einer ganzseitigen Anzeige zum Hattrick Danke.

Die Anzeige ist in …
– eclipsed Nr. 226 Dez 2020 / Jan 2021 – Seite 19
– GoodTimes Nr. 169 6/2020 Dezember/Januar – Heftrückseite.

GoodTimes … website

Whoosh! – 7. August 2020

CD + DVD … amazon.de

2 Vinyl + DVD … amazon.de

Deluxe-Boxset … amazon.de … exklusiv bei amazon.de

Hattrick Editon … amazon.de

Whoosh! – Nr. 1 in Deutschland

Seit 7. August 2020 ist das neue Album Whoosh! auf dem Markt. Gleich in der ersten Wochen wurde die oberste Position der Charts erricht. Nr. 1.

Chartupdate: Leider konnten Deep Purple ihren #1 Award nicht persönlich entgegennehmen. Aber sie haben ein paar Astronauten ihres neuen #1 Albums „Whoosh!“ vorbeigeschickt, die das übernehmen. „Whoosh!“ ist übrigens das neunte #1 Album für die Engländer. Wir gratulieren!
earMUSIC

Offizielle Deutsche Charts – Top 100 Album

Deep Purple – Whoosh! (20 Wochen)

Kalenderwoche 33 – 14.08.2020 – Nr. 1 – New
Kalenderwoche 34 - 21.08.2020 - Nr. 3
Kalenderwoche 35 - 28.08.2020 - Nr. 3
Kalenderwoche 36 - 04.09.2020 - Nr. 9
Kalenderwoche 37 - 11.09.2020 - Nr. 4
Kalenderwoche 38 - 18.09.2020 - Nr. 9
Kalenderwoche 39 - 25.09.2020 - Nr. 24
Kalenderwoche 40 - 02.10.2020 - Nr. 28
Kalenderwoche 41 - 09.10.2020 - Nr. 36
Kalenderwoche 42 - 16.10.2020 - Nr. 47
Kalenderwoche 43 - 23.10.2020 - Nr. 39
Kalenderwoche 44 - 30.10.2020 - Nr. 60
Kalenderwoche 45 - 06.11.2020 - Nr. 87
Kalenderwoche 46 - 13.11.2020 - Nr. 74
Kalenderwoche 47 - 20.11.2020 - Nr. 38
Kalenderwoche 48 - 27.11.2020 - Nr. 75
Kalenderwoche 49 - 04.12.2020 - Nr. 92
Kalenderwoche 50 - 11.12.2020 - Nr. 85
Kalenderwoche 51 - 18.12.2020 - Nr. 82
Kalenderwoche 52 - 25.12.2020 - Nr. 92

Offizielle Deutsche Charts … Album-Charts | Whoosh!

Deep Purple – Nr. 1 Alben (in Deutschland)

1970 - Deep Purple in Rock
1971 - Fireball
1972 - Machine Head
1972 - Made in Japam (Live-Album)
1974 - Burn
1987 - The House of Blue Light
2013 - Now What?!
2017 - inFinite
2020 - Whoosh!

Rocks Nr. 78 (05/2020)

Die neue Rocks-Ausgabe Nr. 78 vom Sep/Okt 2020 widmet sich wieder ganz Deep Purple. Neben der Titelseite geht es auf 16 Seiten um Machine Head und Whoosh!.

Ein verheerender Brand in Montreux erweist sich für Deep Purple als Segen und ändert ihr Leben für immer. Weit entfernt von der Heimat lassen sie im Winter 1971 unter ungewöhnlichen Bedingungen Machine Head entstehen — das Album, das ihren Ruf als Urgewalt des Hardrock für alle Zeiten zementiert.

Auf Whoosh! brilliert die geschichtsschwere Band mit genussvoller Spiellust und swingender Purple-Power. Wir sprachen mit Sänger Ian Gillan, den wir telefonisch in seinem Haus an der englischen Südküste erreichten.

Heftinhalt:

– Die Macht des Feuers (Machine Head)
– Purple Passages – Musiker über Sternstunden in Purpur
– Atommacht ohne Regeln (Whoosh! – Interview mit Ian Gillan)

– Rezension – Whoosh! – Die Krone des Hat-Trick
– ganzseitige Anzeige für Whoosh!

Rocks … website

Whoosh! bei Media Markt

Ich habe mir die CD + DVD bei Media Markt geholt.

Der erste Eindruck:
Empfehlenswert. Man kann die CD in einem Rutsch durchhören, ohne Ausfälle, aber auch ohne einen echten Kracher.
Was mich etwas stört ist der Sprechgesang.

Auf der CD (CD + DVD) bei Media Markt sind 3 exklusive Bonus Tracks enthalten. Die 3 Titel sind recorded Live in Rio 2017.

15 Dec 2017 – Rio de Janeiro, Jeunesse Arena, „Solid Rock Festival“ – BRAZIL

14 – Uncommon Man (6:55)
15 – Knocking At Your Back Door (5:47)
16 – Black Night (8:14)

Media Markt … website