2 Jahre Blog – 20 Jahre Webseite

Geburtstage bei Deep Purple Tour Page … 2 Jahre Blog – 20 Jahre Webseite

Seit 2 Jahren gibt es jetzt dieses Blog. Sporadisch oder nach Anlass gibt es hier Neuigkeiten von der website Deep Purple Tour Page oder über Aktivitäten von Deep Purple allgemein. Da die The Long Goodbye Tour sich bestimmt über 2018 hinziehen wird gibt es sicher noch das Eine oder Andere weiter zu berichten …
Vor diesem Blog gab es schon einmal einen Anfang … Dirk’s Blog.

20 Jahre Webseite

Seit der Wiedervereinigung von Deep Purple 1984 und den Konzerten 1985 hatte ich schon immer die Idee mal alle Konzertdaten in einer Liste zusammenzufassen. Aufgeschrieben wurde alles in einem Buch (siehe Bild). Leider kam man damals nicht so gut an Informationen. Dann kam die Wende und ich konnte 1990 das Buch „Deep Purple – The Illustrated Biography“ käuflich erwerben. Damit hatte ich schon mal die Daten für die Konzerte von 1968 bis 1976. Der Anfang der website mit Tourdaten war dann 1996, als ich die aktuellen Konzerte auf deep-purple.com bzw. dp.netch.se fand. Mit Beginn des Internets konnte die Suche nach Daten beginnen, wenn auch nicht so wie heute. Als die website dann 1997 im Grundgerüst feststand wurden nach und nach die vorhandenen Lücken gefüllt. Heute sollten nur noch vereinzelte Konzerte bei den Tourdaten fehlen. Ohne Internet und der Zuarbeit von Fans wäre das alles sicher nicht in dieser Form möglich.


… die ersten erstellten Listen – ca. 1988


… website – Oktober 1999


… website – Januar 2007


… die aktuelle website – Juni 2017


… da ich solche Taschenkalender sammle – extra ein Taschenkalender für 2017

banner-8

Deep Purple in Leipzig (9. Juni 2017)

Jetzt ist mein 14. Deep Purple Konzert wieder Geschichte, ein kurzer Bericht.

Als Support für die Europakonzerte spielen Monster Truck, so auch in Leipzig. Solider Hard Rock, also ein echter Einheizer. Nach 40 Minuten war dann Schluss.

Dann ging es mit Deep Purple los. Man sah zu Beginn die 5 Köpfe der Bandmitglieder in Eis gehauen. Als Opener war Time For Bedlam bestens geeignet. Ohne Unterbrechung folgten die nächsten 3 Titel. Danach gab es die ersten Worte von Ian Gillan und die Ankündigung von Johnny’s Band. Die Setlist hat sich seit den ersten Konzerten 2017 nicht verändert. Der Wechsel von neuen und alten Titeln ist ausgewogen und kommt beim Publikum sehr gut an. Laut LVZ waren 7000 Fans im Konzert. Mit Smoke On The Water wurde der erste Teil beendet. Als Einleitung für Hush im Zugabenteil diente diesmal Peter Gunn. Kurzzeitig waren im Zugabenteil auch Highway Star, Green Onions, Midnight Rider sowie Sgt Pepper’s Lonely Hearts Club Band zu hören. Nach ca. 1:45 Std. war dann das kurzweilige Konzert leider schon beendet …

Fazit: Mit dem Alter werden Deep Purple irgendwie besser. Danke für ein tolles Konzert.

Setlist – 9 June 2017 – Leipzig, Arena Leipzig – GERMANY

Time For Bedlam
Fireball
Bloodsucker
Strange Kind Of Woman
Johnny’s Band
Uncommon Man
The Surprising
Lazy
Birds Of Prey
Hell To Pay
Keyboard Solo (incl. Toccata, Revelation (Mother Earth))
Perfect Strangers
Space Truckin‘
Smoke On The Water

Peter Gunn
Hush
Bass Solo
Black Night

Bild – Ankunft von Deep Purple in Leipzig
Leipziger Volkszeitung – der Zeitungsartikel online

Deep Purple – Johnny’s Band (Video)

Es gibt wieder ein neues Video zum aktuellen Album inFinite. Die Mitglieder sind aber nicht im Video zu sehen. Dafür gibt es eine ilustre Gästeliste … auf „Mehr Anzeigen“ klicken.

Der Titel Johnny’s Band ist auch in der Setlist der gerad angelaufenen The Long Goodbye Tour enthalten. Vom neuen Album werden außerdem noch Time For Bedlam, The Surprising und Birds Of Prey live gespielt.

 
Die Konzerttermine der The Long Goodbye Tour stehen auf der website.