Whoosh! kommt im Juni 2020

Das neue Album Whoosh! erscheint am 12. Juni 2020. Laut Amazon gibt es 3 Ausgaben: CD, Vinyl und ein Deluxe-Boxset. Eine Vorbestellung ist schon möglich.

update: 04.03.2020
  Bild (Rückseite) eingefügt

Whoosh!– 12. Juni 2020

Act 1:
01 – Throw My Bones
02 – Drop The Weapon
03 – We’re All The Same In The Dark
04 – Nothing At All
05 – No Need To Shout
06 – Step By Step
Act 2:
01 – What The What
02 – The Long Way Round
03 – The Power Of The Moon
04 – Remission Possible
05 – Man Alive
06 – And The Address
Bonus:
Dancing In My Sleep

2 CD … amazon.de

3 Vinyl … amazon.de

Deluxe-Boxset … amazon.de … exklusiv bei amazon.de

Deep Purple – Whoosh! … websiteinstagram

Studio Report in Tracks 4 – Juli/August 2016

tracks-2016-juli-augustIn der Juli/August Ausgabe (Seite 28 + 29) des schweizer Magazins Tracks ist ein Studio Report über das neue Album von Deep Purple enthalten. Roger Glover gibt den Reportern einen Einblick in die Entstehung des neuen Albums. Auch dufte schon mal in Titel reingehört werden.
Laut Artikel soll das Album im Spätherbst 2016 erscheinen.

Tracks 4 – Juli/August 2016

Wahrscheinlich wird das neue Album aber erst Anfang 2017 erscheinen. (Info – Deepest Purple Forum)

Ich weiß ja nicht, wo die ihre Informationen her haben, aber Roger hat mir in Neckarelz eindeutig gesagt dass das Album Anfang kommenden Jahres heraus kommen wird.
Ich habe extra noch einmal nachgefragt, von wegen Weihnachtsgeschäft, und so, und er hat gemeint dass es dann vermutlich unter der Flut von Weihnachtsalben komplett begraben werden würde. Also nix mit 2016.

Jetzt bleibt abzuwarten wann das Album wirklich auf den Markt kommt …

Neues Album bald fertig?

Zumindest sind die Aufnahmen für das neue Album fertig. Jetzt liegt es am Produzenten Bob Ezrin. Dies sagte Don Airey der russischen Presseagentur TASS in einem Telefoninterview. Es gibt auch noch keinen Termin für eine Veröffentlichung. Außerdem sagte Don, dass es keine neuen Titel vor der Veröffentlichung des neuen Albums in den Konzerten geben wird.

TASS – Inverview mit Don Airey – 1 June 2016

Studio – Report von Roger Glover zum neuen Album

Auf der Facebook-Seite von Deep Purple hat Roger Glover einen kurzen Bericht zu den Aufnahmen zum neuen Album gepostet. Roger ist glücklich mit den neuen Aufnahmen, liegt das an der Zahl 13? Es fehlen nur noch Texte und der Gesang von Ian Gillan …

DP STUDIO REPORT – MARCH 2016

We started the next album in Nashville on the 28th January. Thirteen days of pre-production and thirteen days recording in the studio. Lucky thirteen because we have thirteen tracks, all but finished except for vocals.

Coincidence or what? How many will end up on he album is hard to tell yet… maybe all of them, maybe not. I won’t even begin to describe the music––an impossible job in any case. Suffice to say I’ve been listening to the rough mixes and there’s a smile on my face.

Bob Ezrin and the team did their usual superb job. The next stage will be IG and I spending a week together, honing up on the lyrics before recording vocals in Toronto in April.

It was a real pleasure to meet up and jam with our Nashville friends. It’s a great city to be in, all kinds of nightlife, live music everywhere. It almost feels like being back in the 60s. Don and I went to see Diana Ross with the Nashville Philharmonic one night, the place was jumping, great band, she was exactly what is expected, voice, teeth and costume changes, etc. Jay and Dave of Rival Sons came to visit us in the studio when their tour hit town. We saw them do a fantastic gig that night, what a great band.

RG – March 2016

Einen weiteren Beitrag von Roger gibt es auf der Facebook-Seite von earMUSIC.

Deep Purple’s Roger Glover just sent us a few lines about what the band is currently working on and we couldn’t resist to share it with you!

„We started the next album in Nashville on the 28th January. Thirteen days of pre-production and thirteen days recording in the studio. Lucky thirteen because we have thirteen tracks, all but finished except for vocals.

Coincidence or what? How many will end up on he album is hard to tell yet… maybe all of them, maybe not. I won’t even begin to describe the music––an impossible job in any case. Suffice to say I’ve been listening to the rough mixes and there’s a smile on my face.

Bob Ezrin and the team did their usual superb job. The next stage will be IG and I spending a week together, honing up on the lyrics before recording vocals in Toronto in April.“
studio-2016